Das Doppelspiel der Glücksspiel-Zocker-Firmen

In der Schweiz warnen ausländische Onlinespiele-Anbieter lauthals vor Netzsperren und Regulierungen. In Österreich verlangen die gleichen Unternehmen aber genau solche Auflagen. Blick.ch, Marcel Odermatt Eine Viertelmilliarde Franken verdienen ausländische Anbieter von Onlinespielen in der Schweiz. Jahr für Jahr. Steuerfrei. Die Gewinne fliessen nach Malta oder in andere Steueroasen. Diesem Spiel mit garantiertem Gewinn könnte das neue […]

«Wer spielen will, tut es trotzdem»

Netzsperren sind der Knackpunkt des neuen Geldspielgesetzes. Der Informatikprofessor Burkhard Stiller erklärt, wie sie funktionieren und wieso sie nicht effektiv sind. Clarissa Rohrbach im Gespräch mit: Burkhard Stiller Herr Stiller, wie funktionieren die Netzsperren, die bei einer Annahme des Geldspielgesetzes in Kraft treten würden? Burkhard Stiller: Es würden höchstwahrscheinlich DNS-Sperren eingesetzt. Diese setzen bei Internetprovidern wie […]

Zugangssperre versus rechtsfreier Raum

In wenigen Tage fällt die Entscheidung: Lassen wir ausländische Online-Casinos ohne jegliche Regelung weiterhin gewähren oder besinnt sich das Stimmvolk auf die Verfassung? Nur mit einem Ja zum neuen Geldspielgesetz wird es nämlich möglich, bei Geldspielen klare Regeln durchzusetzen. In einem sechsjährigen Prozess haben Bundesrat und Parlament das Lotteriegesetz aus dem Jahr 1923 und das […]

Wo die Mafiaclans ihre Millionen vermehren

Italienische Kriminelle haben jahrelang den maltesischen Glücksspielsektor unterwandert. Sie konnten so gewaltige Geldsummen verdienen und waschen – und die Behörden schauten zu. Von Cecilia Anesi und Matteo Civillini, Rom, und Jan Willmroth, Frankfurt Malta ist weit weg, viereinhalb Flugstunden von Berlin, für die meisten hierzulande höchstens ein Reiseziel im Mittelmeer. Aber Malta ist sehr viel […]

Olympiasieger Nevin Galmarini unterstützt das Geldspielgesetz

swiss-ski.ch, 16.5.18 Am 10. Juni 2018 stimmt die Schweizer Stimmbevölkerung über das neue Geldspielgesetz ab. Das Gesetz regelt die Durchführung von Geldspielen, die Verwendung der Erträge sowie den Schutz vor dem Abfluss der Gelder an illegale Online-Anbieter. Snowboard Olympiasieger Nevin Galmarini wirbt für ein Ja zum Geldspielgesetz. Das Parlament hatte das Gesetz deutlich angenommen. Es […]

Was Sie für das neue Geldspielgesetz tun können

www.ssa.ch, 2.5.18 Am 10. Juni findet die Abstimmung über das Geldgesetz statt. Die SSA ruft die Kulturschaffenden auf, sich für dieses neue Gesetz zu engagieren. Es garantiert, dass die Erträge aus den Geldspielen gemeinnützigen Zwecken (Kultur, Soziales, Sport und Umwelt) sowie der AHV/IV zufliessen. Mehr als 200 Mio. Franken jährlich kommen so Werken der bildenden […]

Leserbrief: Lässige Argumente, die leicht fahrlässig werden – 15. Mai 2018

Solothurner Zeitung, 15.5.2018 Es sind erfrischende Argumente, die da namentlich von Jungpolitikern gegen das neue Geldspielgesetz ins Feld geführt werden: Weniger Gesetze, keine unnützen Eingriffe, mehr Markt. Nur: Der Souverän hat in der Verfassung festgelegt, dass Geldspiele staatlich zu regulieren sind – es braucht also ein neues Gesetz. Netzsperren kann man umgehen, stimmt Aber: Schliessen […]

Geldspielgesetz: Zocken auf dem Affenfelsen? – 15. Mai 2018

Infosperber.ch, Alexander Gschwind Im Offshore-Paradies Gibraltar erwirtschaften unzählige Online-Casinos Millionengewinne für mafiöse und kriminelle Hintermänner. Im Vorfeld der Abstimmung über das Geldspielgesetz vom 10. Juni wird zwar viel über Protektionismus und Bevormundung im Internet gestritten. Weitgehend ausgeblendet bleibt daneben aber, dass in dubiosen Steuerparadiesen wie der britischen Kronkolonie Gibraltar Abermillionen schwarzer Spielgelder verschwinden. Seit sich […]

Medienkonferenz 15. Mai 2018

Medienkonferenz «Gemeinnütziges Geldspielgesetz – JA» Dienstag, 15.5.2018, 10 Uhr – 11.30 Uhr Referenten: Matthias Aebischer, Präsident Cinésuisse, SP, Nationalrat / BE (Moderation) Ramon Zenhäusern, Skirennfahrer und Olympia-Gold- und Silbermedaillengewinner 2018 Heinz Frei, Behindertensportler und mehrfacher Gold-medaillengewinner Paralympics Heidi Diethelm Gerber, Sportschützin und Olympia-Bronzemedaillengewinnerin 2016 Bänz Friedli, Autor und Kabarettist Jürg Stahl, Präsident Swiss Olympic, SVP, Nationalrat […]

Swiss Athletics sagt JA zum neuen Geldspielgesetz – 11. Mai 2018

Am 10. Juni 2018 stimmt die Schweizer Stimmbevölkerung über das neue Geldspielgesetz ab. Swiss Athletics empfiehlt seinen Mitgliedern, diese Vorlage anzunehmen. Ohne ein Ja gingen der Gemeinnützigkeit allgemein und insbesondere dem Sport in naher Zukunft finanzielle Mittel verloren. Das neue Geldspielgesetz regelt die Durchführung von Geldspielen, die Verwendung der Erträge sowie den Schutz vor dem […]

Warum fünf Regierungsräte aus den Kantonen SG, AG und ZH für das neue Geldspielgesetz sind – 7. Mai 2018

Gemeinsame Medienmitteilung von fünf Regierungsräten aus den Kantonen SG, AG und ZH Auf Einladung des Zürcher Finanzdirektors Ernst Stocker haben fünf Regierungsräte, die als Finanz-, Kultur-, Sozial- und Sportdirektoren in der Nord- und Ostschweiz verantwortlich sind, dargelegt, warum sie einhellig für das neue Geldspielgesetz einstehen. Fazit: Sie sind überzeugt, dass mit diesem Gesetz weiterhin die […]

Ja zu AHV, Sport und Kultur – Ja zum neuen Geldspielgesetz! – Südostschweiz, 01. Mai 2018

Hans Peter Danuser und Amelie-Claire von Platen sind ein ungewöhnliches Paar. Und doch so ähnlich, wenn es darum geht, Sachen anzupacken. Ihr Blog-Motto ist den auch: «Der eine wartet, bis die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt.» Am 10. Juni 2018 stimmen wir wieder über eine Sache ab, die für Bewohner der […]

Freiburger SVP ist mehrheitlich für das Bundesgesetz über Geldspiele – Freiburger Nachrichten, 28. April 2018

Der Zentralvorstand der SVP hat die Parolen für die Volksabstimmungen vom 10. Juni gefasst. Am knappsten stimmte er dem Geldspielgesetz zu. Der Freiburger SVP-Nationalrat Pierre-André Page zeigte sich an der Versammlung des Zentralvorstands der SVP Freiburg am Donnerstag als überzeugter Befürworter des Bundesgesetzes über Geldspiele. «Das Gesetz bietet einen Schutz gegen die Spielsucht, Geldwäscherei und […]

Parlamentarier kämpfen für das Geldspielgesetz

Das Geldspielgesetz hat aus Sicht der Befürworter nichts mit Zensur zu tun. Das Gesetz sorge viel mehr dafür, dass Erträge aus Geldspielen weiterhin der Allgemeinheit zugute kommen – dem Sport, der Kultur und der AHV, so befürwortende Parlamentarier in Bern. Ausländische «Geldspiel-Haie», die auf Offshore-Inseln wie Malta, Gibraltar oder Antigua sässen, böten in der Schweiz […]

Medienmitteilung zur Medienkonferenz

Es geht um rund eine Milliarde Franken pro Jahr. Wird die Vorlage abgelehnt, verlagert sich das Geldspiel in der Schweiz noch stärker zu illegalen Online-Anbietern ins Ausland. 250 Millionen Franken fliessen jährlich bereits ab und entgehen so dem Gemeinwohl in der Schweiz schon heute. Profiteure davon sind einzig die ausländischen Online-Anbieter in Offshore-Staaten. Das Geldspielgesetz […]

Norwegen will ausländische Online Casinos mit Netzsperren blockieren

Die neuen Regeln richten sich gegen Anbieter, die zwar über eine internationale Lizenz aus einem anderen Land verfügen, nicht aber über eine norwegische. Sollte den Forderungen stattgegeben werden, könnten diese schon nächsten Monat umgesetzt werden. Netzsperren, Zahlungsüberwachungen und Werbebeschränkungen Die Beteiligten an dem Vorstoß sind die Arbeiderpartiet, die norwegischen Sozialdemokraten, die Christdemokraten, die Sosialistisk Venstreparti, […]

Geldspielgesetz – Referendum aus Steueroasen

Gegen das vom Parlament mit deutlichem Mehr verabschiedete Gesetz wurden unter dem Deckmantel der Jungfreisinnigen und der Jungen SVP rund 60’000 Referendums-Unterschriften gesammelt. Argumentiert wurde mit «Internetzensur» und «Protektionismus zugunsten der Schweizer Geldspielanbietenden». Bald wurde aber publik, dass die Unterschriftensammlung von Online-Geldspielanbietenden aus Malta und Gibraltar mit 500’000 Franken finanziert wurde. Diese Offshore-Anbieter setzen sich seit […]

«Ich verzockte mehrere 10’000 Franken online»

Bei Christian* (34) ging alles ganz schnell. In einem Monat verspielte er mehrere 10’000 Franken. Nun sind praktisch seine ganzen Ersparnisse weg. Christian verbrachte früher täglich mehrere Stunden auf Online-Geldspielseiten wie Pokerstars oder Betathome, spielte Poker und Black Jack. «Ich war schnell abhängig und habe die Realität verloren», sagt Christian rückblickend. Durch die Spielsucht sei […]

Das Gesetz vollzieht den Volkswillen

Im März 2012 ist Artikel 106 der Bundesverfassung mit einer klaren Mehrheit von 87 Prozent beschlossen worden. Darin ist vorgeschrieben, dass Bund und Kantone einen angemessenen Schutz sicherzustellen und dabei Art und Ort des Spielangebotes zu berücksichtigen haben. Deshalb ist für die Errichtung und den Betrieb von Spielbanken eine Konzession des Bundes erforderlich. Auch die […]

Suisse Culture sagt JA zum Geldspielgesetz

Das Spiel um Geld kann niemand ernsthaft verbieten. Darum finden wir Kulturschaffende es wichtig, die Gesetzgebung den aktuellen Gegebenheiten anzupassen und digitale Angebote zu berücksichtigen – und die Gelder zur Bekämpfung der Spielsucht, für die AHV sowie für gemeinnützige Zwecke in den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt und Soziales (im In- und Ausland) zu sichern. Das vorliegende, […]

Ogi kämpft für das neue Geldspielgesetz

Letzte Woche sorgten die Casinobetreiber für Negativschlagzeilen: Die SwissCasinos Holding AG bot FDP-Natio­nalrat Marcel Dobler (37, SG) einen Posten in ihrem Verwaltungsrat an – vermutlich wollte sie den Kritiker des neuen Geldspielgesetzes damit auf ihre Seite ziehen (SonntagsBlick berichtete). Nun lancieren die Befürworter ihre ordentliche Kampagne für die Abstimmung am 10. Juni. Ihr wichtigstes Aushängeschild ist Adolf […]

Kulturszene für Geldspielgesetz

Der Verfassungsartikel bilde die Grundlage für das Geldspielgesetz. Dieses bringe Verbesserungen, teilte Suisseculture gestern mit. So müssten die Kantone die Verwendung der Mittel aus Lotterien und lottoähnlichen Spielen transparenter ausweisen. Die Verwendungszwecke würden klarer definiert: Bekämpfung der Spielsucht sowie für die AHV und Gemeinnütziges wie Sport, Kultur, Umwelt und Soziales. Dubiose Konten Ohne die Beiträge […]

Schweden will Glücksspielmarkt regulieren

Der vorgelegte Gesetzesentwurf sieht eine Dreiteilung des schwedischen Glücksspielmarktes vor: Erstens einen gemeinnützigen Sektor, der Lotterien und Bingo beinhaltet. Zweitens einen staatlichen Sektor, welcher subventionierte Casinos und Spielautomaten involviert. Und drittens einen wettbewerbsorientierten Sektor, der Online-Glücksspiele wie Sportwetten umfasst. Sämtliche Glücksspiel-Anbieter Schwedens sollen zudem einer staatlichen Lizenzierungspflicht unterstehen. Nichtlizensierte Angebote würden insbesondere im Onlinebereich mit völligem Markt-Ausschluss geahndet – […]

SGB sagt Ja zum Geldspielgesetz

Alle Anbieter sollen ihre Beiträge leisten Ja sagt der SGB zur Revision des Gelspielgesetzes. Es sorgt dafür, dass alle in der Schweiz aktiven Anbieter von Geldspielen Beiträge an die AHV leisten. Gleichzeitig stellt es sicher, dass die Reingewinne aus den Lotterien und Sportwetten wie bisher vollumgänglich für gemeinnützige Zwecke (Kultur, Soziales und Sport) verwendet werden […]

Datenschutzrichtlinien